Risikoanalyse

Gerade über Geschäftsleiter, Geschäftsführer und Vereinsvorstände schwebt das Damoklesschwert von

  • hohen privat zu zahlenden Verwaltungsstrafen für Verletzungen von gesetzlichen Vorgaben wie Lohn- und Sozialdumping oder Arbeitnehmerschutzrechte
  • Nachzahlungen durch Prüfungen durch die Behörden
  • Prozesskosten durch Klagen von ehemaligen Mitarbeitern
  • Kosten für Stellennachbesetzungen wegen (zu) hoher Mitarbeiterfluktuation

Oft wird das Ausmaß dieses Gefahrenpotentials erst bewusst, wenn die Zahlungen bereits unvermeidbar sind.

Unser Angebot

Unsere Risikoanalyse ermöglicht, Gefahrenpotentiale rechtzeitig zu erkennen und das Risiko von vermeidbaren Kosten, Strafen und Nachzahlungen zu minimieren.

Anhand eines von uns entwickelten Analyseinstruments erhalten Sie:

  • Erstgespräch
  • Analyse der Personalunterlagen
  • Risikobericht mit Risikobewertung der folgenden Risikobereiche im Ampelsystem
  • sowie einer Maßnahmenliste mit Verbesserungsvorschlägen
  • Abschlussgespräch zur Klärung der erforderlichen Maßnahmen

Ihr Vorteil

  • Sicherheit
  • Kalkulierbare Kosten

Was analysieren wir?

  • Sind ihre Mitarbeiter richtig entlohnt oder droht die Gefahr von Lohn- und Sozialdumping?
  • Ist die kollektivvertragliche Einstufung Ihrer Mitarbeiter rechtlich unbedenklich?
  • Werden alle kollektivvertraglichen Zuschläge richtig abgerechnet?
  • Haben alle Mitarbeiter rechtlich korrekte Dienstverträge?
  • Werden die Arbeitszeitaufzeichnungen fehlerfrei geführt und basieren Sie auf einer rechtlich korrekten Vereinbarung?
  • Werden Dienstreisen ordentlich dokumentiert und richtig abgerechnet?
  • Werden Arbeitnehmerschutzvorschriften eingehalten und dokumentiert?

Dr. iur. Markus Seper

Jurist, Personal- und Unternehmensberater,
Dipl. Personalverrechner

Rufen Sie mich einfach an und vereinbaren Sie eine kostenfreie erste Ad-Hoc-Beratung oder ein gratis Erstgespräch:

+43 1 99 69 400
+43 699 15 55 66 73